Prepare for the worst – learn basics first! – Mundöffnung und Maskenbeatmung!

Egal wie gut wir in Spezialinterventionen sind, ohne die Basics sind wir den Patienten meistens keine große Hilfe. Letzte Woche bin ich ich über den tollen Artikel von The Airway Jedi gestoßen. Viele mögen sich denken, dass die Mundöffnung und der Esmarch Handgriff keine großen Sachen sind – im Gegenteil, an solchen Skills kann im Notfall das Leben des Patienten hängen. Daher unbedingt den Link anschauen und gerne eure Meinung dazu hier posten!

Tatsächlich sehen wir im Alltag immer wieder, wie eigentlich tolle Teams aufgrund von der Vernachlässigung von Grundfertigkeiten in ernste Probleme kommen.

Wir können euch den „Airway Jedi“ nur sehr ans Herz legen und sind gespannt auf euer Feedback.

Autor: gophilipp

Ich bin begeisterter Notfallmediziner aus Nürnberg. Ich arbeite in der Notaufnahme und als Notarzt sowie ärztlicher Dozent und versuche mich mit Nerdfallmedizin an der FOAMed Welt zu beteiligen.

Was meinst du? Schreib uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s