Unregelmäßige Breitkomplextachykardien: Selten – gefährlich?

Im Finale unserer Serie zu Breitkomplextachykardien geht es um die unregelmäßigen und breiten Tachykardien – selten aber manchmal extrem gefährlich. Was das FBI damit zu tun hat und wie wir am besten therapieren, besprechen wir mit Klaus Fessele.

Unregelmäßige Breitkomplextachykardien

Vorhofflimmern mit Schenkelblock

-> Achtung: Je schneller die Herzfrequenz, desto schwieriger ist die Unregelmäßigkeit zu erkennen. Blatt Papier mit Strichen (oder Zirkel) benutzen!

Sicher sein, dass es wirklich Vorhofflimmern ist – Vergleich mit Vor-EKGs! (Sehen die QRS-Komplexe gleich aus, wie zuvor? Schenkelblock bekannt?)

Kammerfrequenz (altersabhängig) ca. 140-170-180/min

Therapie: Betablocker ODER Verapamil

ACHTUNG: Betablocker oder Verapamil KONTRAINDIZIERT bei VT!

FBI-Tachykardie: fast broad (bizarre) irregular

Kammerfrequenz >180 bzw. >200/min -> daran denken!

Vorhofflimmern + Schenkelblock + WPW (akzessorische Leitungsbahn)

Kontraindiziert: Betablocker, Verapamil, Adenosin, Digitalis (auch Amiodaron eher kritisch zu sehen)

Therapie: Elektrische Kardioversion (medikamentös Ajmalin möglich)

FBI-Tachykardie (Quelle: LITFL.com)

Torsade de pointes Tachykardie (polymorphe ventrikuläre Tachykardie)

Torsade de pointes Tachykardie (Quelle: LITFL.com)

Ursache: QT-Verlängerung (angeboren oder erworben durch Medikamente, Ischämie, Elektrolytstörungen) + meist bradykarder Grundrhythmus

Therapie (Torsade oft nicht anhaltend, aber rezidivierend):
1.) Magnesium 2g iv, Elektrolytstörungen ausgleichen.
2.) Meist ist es nötig den Grundrhythmus anzuheben (z.B. Atropin möglich, transvenöser Schrittmacher (in der Klinik)) um die rezidivierenden Torsaden zu beenden.
3.) Medikamentös Lidocain (Xylocain) möglich („Joker“) – 1-1,5mg/kg KG iv. Amiodaron vermeiden! (QT-Zeit Verlängerung!)

Wenn anhaltende Torsade – meist Kreislaufstillstand = DEFI!

Polymorphe ventrikuläre Tachykardie ohne QT-Verlängerung

Vor allem bei kardialer Ischämie, meist rasche Degeneration ins Kammerflimmern -> ACLS Algorithmus.

Nerdfallmedizin Breitkomplex-Algorithmus

Vereinfachtes Nerdfallmedizin-Flowchart für Breitkomplextachykardien mit Therapievorschlägen

Alle Dosierungsangaben ohne Gewähr. Jede Dosierung muss vor Anwendung überprüft und ggf. korrigiert werden. Alle genannten Medikamente sind nur durch erfahrene Anwender unter Monitoring anzuwenden! Siehe auch unsere Nutzungshinweise/Haftung.

Mehr Videos:

Rhythmische Breitkomplextachykardien: VT and more (Teil1)

Rhythmische Breitkomplextachykardien: Therapie und Sonderfälle (Teil2)

Mehr EKGs:

Lifeinthefastlane ECG Library

Autor: Martin Fandler

I like EM, critical care, prehospital EM, medical education and #FOAMed too.

Was meinst du? Schreib uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s