COVID-19 Krisengespräch Vol3: Symptome, Tricks, Extubation, Ethik

Die Fallzahlen steigen, ebenso auch die belegten Intensivbetten. Die Welle mit COVID-19 rollt an und wir haben einige Erfahrungen gesammelt. Zeit für ein drittes Krisengespräch, wir beschäftigen uns mit Symptomen (keinesfalls nur Husten und Fieber!), Tipps und Tricks für die Versorgung auf Intensivstation, Extubation und Ethik sowie Triageentscheidungen.

Die Frage nach „Risikogebieten“ und „Fieber/Husten“ sind bei Weitem nicht mehr ausreichend! Ganz Deutschland ist ein Risikogebiet!

Symptome:

  • Atemwegssymptomatik“ (Husten, Schnupfen, Atemnot)
  • Fieber (Achtung! Nur in etwa 50% der Fälle!)
  • Gastrointestinale Symptomatik (Diarrhö, Bauchschmerz, Übelkeit)

aber auch:

  • Geruchsverlust (Anosmie; von Patienten auch als Geschmacksverlust erlebt, oder „komischer Geschmack im Mund“)
  • Unerklärte Hypoxie (SpO2 <90% ohne klare Genese, teils subjektiv nur mild symptomatisch oder sogar asymptomatisch)
  • „Red. AZ“, „Exsikkose“, „Unklarer Sturz“
  • Hyperglykämie (Einzelberichte)

Daher: Auch diffuse Symptomatik wie „unklarer Sturz“ oder „unklare Allgemeinzustands-Verminderung“ sind in der aktuellen Lage verdächtig!

Quellen (Auswahl): Bhatraju (US, 2020), Wang (C, 2020), Arentz (US, 2020), ENT-UK Royal College for Surgeons (2020).

Tipps und Tricks für Intensivstation

  • Kohortenisolation bestätigter Fälle
  • „iPad-Visite“ (Videochat via Tablet zur Anpassung von Beatmung etc.)
  • Walkie-Talkies zur Kommunikation zwischen Iso-Bereich und „Sauberem Bereich“
  • Fixierung von Tubus mit Beatmungssystem um Diskonnektion zu vermeiden (inkl. „Sollbruchstelle“ nach dem Filter). Beispielbild von @FloSacherer auf Twitter:

Extubation

  • Vorbereitung ist alles!
  • Mundschutz für Patienten vorbereiten
  • Sauerstoffbrille anlegen
  • Vorab Mund- und Rachen absaugen
  • ggf. hustenreizdämpfende Medikation erwägen
  • Beatmungsbeutel mit Filter vorbereiten
  • ggf. vor geplanter Extubation erneute PCR (noch Virus nachweisbar?)
  1. Tubus mit angeschlossenem Filter ziehen
  2. Beatmungsbeutel dicht aufsetzen, ggf. unterstützende Atemspenden
  3. Sobald ausreichende Spontanatmung: Beatmungsbeutel runter und…
  4. Mundschutz anlegen, Sauerstoff via Nasenbrille

Ethik und Triage

Hier ein ausführlicher Kommentar der PinUp Docs.

Hier der kostenlose PinCast zum Thema mit Dorothea Hempel und Tobias Becker und eine Zusammenfassung zum Thema.

Scores: SOFA-Score und Clinical Frailty Scale:

Klinische Frailty Skala nach DGG (Download siehe via DIVI)

Hilfe für Helfende

Young DGINA EMTPY Projekt

PSU-Akut Helpline

Autor: Martin Fandler

I like EM, critical care, prehospital EM, medical education and #FOAMed too.

Was meinst du? Schreib uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s