Rettet die Notaufnahmen!

Wir alle in der Notfallmedizin erleben momentan eine extrem schwierige Zeit: Ob als Notaufnahme-Personal inmitten von dauerhaft überfüllten Notaufnahmen, als Rettungsdienst und Notärzt:innen, die mit immer mehr Abmeldungen zu kämpfen haben – oder ganz einfach auch als Patient oder Patientin..

Die Lage der Notaufnahmen ist dramatisch, die maximale Unterfinanzierung und zunehmende Belastung in jedem Dienst führt zu dringendem Personalmangel, der Personalmangel führt zu… zunehmender Belastung.

Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen!
Unterstütze jetzt die Petition der Notaufnahmen!

Neben der Initiative „Notaufnahme Retten“ sind viele Organisationen mit dabei, u.a. die Deutsche Gesellschaft für Notfallmedizin (DGINA).

Auf Nerdfallmedizin halten wir uns (berufs)politisch sonst sehr zurück. Die Lage, die wir momentan täglich erleben ist allerdings dramatisch. Daher unsere Bitte: Unterstütze die Notaufnahmen für unser aller Wohl und teile diese Petition!

Autor: Martin Fandler

I like EM, critical care, prehospital EM, medical education and #FOAMed too.

3 Kommentare zu „Rettet die Notaufnahmen!“

  1. Ich arbeite auch in der Notaufnahme und bin ebenso wie viele andere zunehmend überfordert. Es wird Zeit, dass sich was tut!

  2. Danke für die Solidaritätsbekundung! Wir konnten in den ersten 8 Tagen bereits 15.000 Unterschriften für die Petition gewinnen.

    – gemeinsam für eine bessere Notfallversorgung an den Krankenhäusern
    – gemeinsam für eine verbindliche Personalbemessung für die Notaufnahmen
    – für sichere Arbeitsbedingungen für die Kolleg:innen in der ZNA

Was meinst du? Schreib uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s