Kinderreanimation – die Grundlagen

Die Kinderreanimation ist ein Worst-Case Szenario für uns Notfallmediziner und zum Glück sehr selten. Aber – was tun, wenn wir in diese Situation kommen?

Wir haben mit Dr. Philipp Jung, einem Experten für Kindernotfälle und -reanimationen gesprochen und die wichtigsten Grundlagen für Wiederbelebung bei Kindern diskutiert. Die wichtigste Frage dabei: Was ist bei Kinderreanimationen anders als bei den Erwachsenen?

Weiterlesen „Kinderreanimation – die Grundlagen“

COVID-19 Vol4: Updates zu Intubation, Beatmung, Gerinnung und CPR

Die Fallzahlen scheinen langsam zu sinken und die Ausgangsbeschränkungen werden langsam gelockert – manch einer blickt sorgenvoll in Richtung Zukunft aus Angst vor einer zweiten Welle.

Wir müssen feststellen: Wir wissen mehr – aber vor allem, wie wenig wir wissen.

Gemeinsam mit den PinUp-Docs besprechen wir einige Updates bei den Themen Intubation, Beatmung, Gerinnung und Reanimation.

Weiterlesen „COVID-19 Vol4: Updates zu Intubation, Beatmung, Gerinnung und CPR“

COVID-19 – ein großer Überblick für die Akut- und Intensivmedizin

In diesen wilden Zeiten sind korrekte Informationen lebenswichtig um Verunsicherung zu zerstreuen und korrekte Behandlungen einzuleiten. Exzellent und ausführlich verfasst ist der Artikel zu Covid-19 des Internet Book of Critical Care (IBCC) von emcrit. Hier präsentieren wir euch nun die deutsche Version! Herzlichen Dank an Steffen Grautoff, der diesen Artikel nach Rücksprache mit dem Originalautor Josh Farkas übersetzt hat (Aktualisierung der Übersetzung durch Martin). Ebenso wollen wir uns bei den Pin-Up-Docs für ihre tolle Arbeit in diesem Bereich bedanken – ein erstes gemeinsames Video zu Grundlagen bei COVID-19 gibt’s hier.

ACHTUNG!

Der Text wurde von uns mehrfach überarbeitet, das ist uns aufgrund der aktuellen beruflichen Belastungen nicht mehr durchgehend möglich. Der aktueller Stand ist 31.03.2020, es sind also einige Aspekte nicht up to date (insbesondere differenzierte Beatmung etc.). Für aktuelle deutschsprachige Ressourcen verweisen wir auf unsere Videos zum Thema sowie das Projekt „Mediziner für Mediziner gegen Covid-19„, sonst empfehlen wir natürlich den häufig aktualisierten Original-Artikel auf englisch.

Weiterlesen „COVID-19 – ein großer Überblick für die Akut- und Intensivmedizin“

Kindernotfall – Zugang? Intravenös, intraossär und mehr!

Kindernotfälle sind eher selten – und eine Belastung für unsere kleinen Patienten, Eltern und das gesamte Team. Auf den Kindernotfalltagen in Garmisch-Partenkirchen haben wir mit dem Anästhesisten und Notfallmediziner Dr. Bernd Landsleitner über verschiedene Zugangswege bei Kindernotfällen gesprochen.
Überraschung: Vielleicht ist manchmal auch gar kein Zugang nötig?

Weiterlesen „Kindernotfall – Zugang? Intravenös, intraossär und mehr!“

High-Risk Intubationen oder „der physiologisch schwierige Atemweg“

Manche Patienten will man am liebsten gar nicht intubieren – das kann an den schwierigen anatomischen Verhältnissen bei Verwachsung oder Tumor, massivem Bluterbrechen oder einer Atemwegsschwellung liegen. Es gibt aber auch Patienten, die ein extrem hohes physiologisches Risiko eines Kreislaufstillstandes haben und bei denen jede Narkoseeinleitung ein Ritt auf der Kanonenkugel ist.

Welche Patienten das sind und mit welchen Tricks man auch die schwierigen Fälle meistert, dazu hat Philipp ein paar Tipps:

Weiterlesen „High-Risk Intubationen oder „der physiologisch schwierige Atemweg““

EKG-Quickies: Posteriorinfarkt!

Das Feedback zum ersten „EKG-Quickie“ mit Dr. Klaus Fessele war begeistert. Das hat uns motiviert, gleich noch ein spannendes Thema mit Klaus zu bearbeiten: Diesmal geht es um den machmal heimtückischen Posteriorinfarkt!

Mehr Informationen zu diesem und anderen Hochrisiko-EKGs gibt’s in unserem Video und den Shownotes hier.

EKG-Quickie: Winter is coming!

Mit Begeisterung präsentieren wir eine neue Serie: „EKG Quickies mit Klaus Fessele„! Unser EKG-Guru erklärt kompakt und kompetent spannende EKG-Bilder, die man gesehen haben sollte. Diesmal: Das DeWinter Zeichen!

Mehr Infos zu Hochrisiko-EKGs („STEMI-Äquivalenten“) gibt’s auch im Nerdfallmedizin-Video Nr. 51 „STEMI Teil 3“.

Perfusoren in der Notfallmedizin

„Richte mir den Nor-Perfusor!“ – „Ok, in welcher Dosierung und mit welcher Laufrate?“ – „Ähh, nach Standard?!“

Perfusoren sorgen immer wieder für Verwirrung, es existieren verschiedene Standards und es mangelt dank seltenem Einsatz manchmal an Übung – wir haben uns daher in dieser Woche mit dem Thema auseinandergesetzt!

Weiterlesen „Perfusoren in der Notfallmedizin“

Breitkomplextachykardie – VT or not?

Wenn über das Monitor-EKG eine Breitkammerkomplextachykardie flimmert, steigt auch der Puls des Notfallteams… der Rhythmus kann eine bedrohliche ventrikuläre Tachy mit Puls bedeuten, kann ohne Puls als Reanimationssituation auftreten oder einfach eine beinahe „entspannte“ supraventrikuläre Tachykardie mit Schenkelblock zeigen. Doch – wie differenziert man diese hässlichen Tachykardien schnell und effektiv?
Wir haben dieses spannende Thema mit Dr. Klaus Fessele besprochen.

Weiterlesen „Breitkomplextachykardie – VT or not?“

PREPARE gegen Hypotonie! Volumenbolus vor Narkoseeinleitung?

Eine gute Vorbereitung ist halbe Miete. Das gilt auch für die Intubation und der Spruch „Resuscitate before you intubate“ sollte allen Notfallmedizinern bekannt sein. (Übersetzt etwa: „Kreislaufstabilisierung vor Narkose/Intubation“)

Dazu hat für uns auch lange die voll aufgedrehte Infusion gezählt – dem Patienten einen Volumenbolus mitgeben, damit der Blutdruck unter Narkose stabil bleibt..

Der PREPARE Trial hat den Volumenbolus vor Intubation bei Intensivpatienten untersucht und ernüchternde Ergebnisse gezeigt: Katecholamine sind besser, blinder Volumenbolus nicht vorteilhaft.

Weiterlesen „PREPARE gegen Hypotonie! Volumenbolus vor Narkoseeinleitung?“