EKG-Quickie: Breitkomplextachykardie – VT oder doch nicht?

Unser EKG-Guru Klaus bespricht im neuesten EKG-Quickie eine Breitkomplextachykardie. Ist das eine VT oder nicht?

Hier nochmal eine (süße) Grafik zum Thema „Hasenohren“ (Achtung! Dieser Aspekt ist – wie im Video besprochen – nur ein Teil bei einer möglichen Differenzierung VT/keine VT).

Weiterlesen „EKG-Quickie: Breitkomplextachykardie – VT oder doch nicht?“

EKG Case – Thorakale Beschwerden: Stark aber nur kurz…?

Notarzt-Einsatz: Alarmstichwort “Thoraxschmerzen”, Nachforderung durch RTW.

Auf der Anfahrt schießen dir die „big five“ durch den Kopf (Myokardinfarkt, Lungenarterienembolie, Aortendissektion, Ösophagusruptur und Pneumothorax) und du überlegst dir die Fragen und Maßnahmen, die du ergreifen möchtest.

Die Mitt-70erin liegt bereits im RTW. Aufgrund einer Sprachbarriere ist eine erweiterte Anamnese nicht zu erheben. Die RTW-Mannschaft berichtet von einer Patientin, die inital bei scheinbar diffusen thorakalen Beschwerden noch bis in den RTW gelaufen ist. Auf der Liege wäre ihr offenbar etwas unwohl geworden, sie habe einmal kurz laut aufgeschrien (wohl bei plötzlich aufgetretenem Schmerz) und sich an die Brust gefasst.

Aktuell liegt die Patientin ruhig da und scheint keinerlei Schmerzen mehr zu haben. Welche der „Big five“ könnte das sein? Die RTW-Mannschaft konnte zum Zeitpunkt des Ereignisses einen Rhythmusstreifen ableiten, es zeigt sich das folgende „bunte“ EKG-Bild:

Rhythmusstreifen – EKG

Was ist da passiert und was kannst du über die Patientin nun sagen?

Weiterlesen „EKG Case – Thorakale Beschwerden: Stark aber nur kurz…?“

EKG Case – Der hat doch nur „Kreislauf“…oder?

Du beginnst deinen Dienst in der ZNA und schaust durch die EKGs des Vortags. Dabei fällt dir das folgende EKG in die Hände:

EKG bei Aufnahme, 25mm/s

Du beginnst dich für diesen Fall zu interessien und liest nach, was geschehen war: 

Ein ca. 30jähriger Patient wurde mit dem Rettungsdienst in die ZNA gebracht. Im Rahmen der wenige Sekunden dauernden Bewusstlosigkeit im Liegen auf der Couch waren muskuläre Entäußerungen aufgefallen. Kein Einnässen. Kein Zungenbiss. Im Anschluss daran sofortige Reorientierung. Der Patient hat bis auf leichtes Fieber von 38,1 Grad (bei „Mandelentzündung“) unauffällige Vitalparameter.

Es erfolgte eine neurologische Vorstellung bei V.a. generalisiertem Krampfanfall. Nach neurologischer Evaluation wurde der V.a. konvulsive Synkope gestellt. Zur weiteren Abklärung war ein stationärer Aufenthalt geplant, allerdings war das durch den Patient nicht gewünscht und er gegen ärztlichen Rat entlassen.

Was tust du nun?

Weiterlesen „EKG Case – Der hat doch nur „Kreislauf“…oder?“

EKG Quickie: Achtung bei Ableitung I ! Das „lead I alert sign“

Machmal bekommt man ein EKG in die Hand – und es sieht seltsam aus. Ist es vielleicht nicht richtig geschrieben?

Klaus stellt das „Lead I Alert Sign“ vor – also die „Alarmableitung I“! Und: Wie sieht eigentlich ein EKG bei Dextrokardie bei Situs Inversus aus – und wie schreibt man das EKG in diesem Fall korrekt? Spannende Fragen – in wenigen Minuten schnell beantwortet – ein EKG Quickie eben!

Weiterlesen „EKG Quickie: Achtung bei Ableitung I ! Das „lead I alert sign““

Perikarditis im EKG erkennen

Diese Woche gibt es mal ein EKG-Beispiel einer Patientin, der sich mit Abgeschlagenheit und thorakalen Beschwerden vorgestellt hat..

Die Überschrift lässt es schon erahnen… hier geht es um eine mögliche Ursache abseits von Ischämie für ST-Hebungen, die Perikarditis.

EKG mit konkaven ST-Hebungen V2-6 sowie I,II, zudem PQ Senkungen II, III, aVF, V3-6 sowie angedeutetem Spodick Zeichen in V3-5
Weiterlesen „Perikarditis im EKG erkennen“

EKG-Quickies: Posteriorinfarkt!

Das Feedback zum ersten „EKG-Quickie“ mit Dr. Klaus Fessele war begeistert. Das hat uns motiviert, gleich noch ein spannendes Thema mit Klaus zu bearbeiten: Diesmal geht es um den machmal heimtückischen Posteriorinfarkt!

Mehr Informationen zu diesem und anderen Hochrisiko-EKGs gibt’s in unserem Video und den Shownotes hier.

EKG-Quickie: Winter is coming!

Mit Begeisterung präsentieren wir eine neue Serie: „EKG Quickies mit Klaus Fessele„! Unser EKG-Guru erklärt kompakt und kompetent spannende EKG-Bilder, die man gesehen haben sollte. Diesmal: Das DeWinter Zeichen!

Mehr Infos zu Hochrisiko-EKGs („STEMI-Äquivalenten“) gibt’s auch im Nerdfallmedizin-Video Nr. 51 „STEMI Teil 3“.