EKG-Quickie: Schrittmacher!

Schrittmacher im EKG können schnell verwirrend sein – was sollen die „Spikes“ und welche Hinweise auf eine Schrittmacherfehlerfunktion gibt es? 

Wie immer fantastisch aufbereitet von unserem Dr. Klaus Fessele!

Vorgehen bei Patient:innen mit Schrittmacher:

  • Schrittmachererkennung im Monitor aktivieren (wenn nicht automatisch an)
  • Zweite Monitoring-Modalität (z.B. gute Pulsoxymetrie)

Schrittmacher-EKG fokussiert + strukturiert anschauen:

  • Spikes vorhanden?
  • QRS nach Spike? (und auch Auswurf = z.B. Pulsoxy-Kurve oder getasteter Puls)
  • Spikes „korrekt“? (zum richtigen Zeitpunkt)

Hier gibt’s von uns mehr zur Schrittmachertherapie im Notfall – dem transkutanen Pacing.

Mehr EKG-Videos mit Klaus:

NERDfall Nr. 20 – Teil 2: Akutes Winkelblockglaukom

Augennotfälle sind selten und nicht unbedingt das beliebteste Thema unter uns Notfallmediziner:innen. Gleichzeitig geht es oft nicht um weniger, als das eigene Augenlicht! Um hier also etwas mehr Licht ins Dunkle zu bringen, hat sich NERDfall Nr.20 einem der wenigen „echten“ ophthalmologischen Notfälle angenommen. Wir wünschen viel Freude mit der Fallauflösung und dem weiterführendem Material! Und bis zum nächsten Mal! 🙂

Teil 1 verpasst?

Gliederung:

  1. Auflösung
  2. Anatomie und Pathophysiologie
  3. Klinische Präsentation
  4. Diagnose
  5. Management im Rettungsdienst
  6. Management in der Notaufnahme
  7. Take Home Messages
  8. Quellen und Weiterführendes
„NERDfall Nr. 20 – Teil 2: Akutes Winkelblockglaukom“ weiterlesen

NERDfall Nr.20 – Teil 1: Abdomen sonstiges – was denn dat?

Hallo und herzlich willkommen zu unserem 20. NERDfall! 🚀🥳
Wir freuen uns sehr, dass ihr wieder dabei seid und sind gespannt auf euer Vorgehen sowie eure Gedanken zum Fall. Schaut vorbei in unserer Telegram-Gruppe oder diskutiert hier in den Kommentaren. Viel Freude mit dem Fall!

„NERDfall Nr.20 – Teil 1: Abdomen sonstiges – was denn dat?“ weiterlesen

Affenpocken: Vorgehen im Rettungsdienst und in der Notaufnahme


Auch wenn wir alle genug haben von lästigen Viruserkrankungen.. Die Affenpocken sind aktuell in aller Munde und wir sollten uns darüber informieren. Was ihr im Rettungsdienst dazu wissen solltet haben Ralf Mäser und Thomas Plappert toll und kompakt zusammengefasst. Vielen Dank, dass wir die Infos (leicht angepasst) hier teilen dürfen!

Wichtig: Die folgenden Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen auf dem Stand vom 26.5.2022 erstellt und ohne Gewähr! Wegen der dynamischen Lage empfehlen wir unbedingt die Updates und Veröffentlichungen offizieller Stellen, insbesondere des RKI und der WHO zu verfolgen. Über Ergänzungen und Korrekturen von euch sind wir immer dankbar – schreibt uns einfach!

Die WHO ruft das medizinische Personal weltweit zu besonderer Aufmerksamkeit auf, um Fälle frühzeitig zu erkennen und zu isolieren.


Derzeitiger Stand ist folgender:

„Affenpocken: Vorgehen im Rettungsdienst und in der Notaufnahme“ weiterlesen

Notfallkoniotomie Teil 3: Selbstbau-Trainer und praktische Aspekte

Nach den allgemeine Grundlagen zur Notfall-Koniotomie (Teil1) und der praktischen Durchführung (Teil2) besprechen wir mit „Toxdoc“ Christoph Hüser seinen coolen Selbst-Bautrainer mit Anleitung zum Download und einige ganz pragmatisch-praktische Aspekte in der Notaufnahme.

Hier gibt es die Bauanleitung (keine Affiliate-Links, nur beispielhafte Produktnennung):

Die gesamten Shownotes gibt es hier.

Notfallkoniotomie in der Praxis (Teil 2)

Der chirurgische Atemweg im Notfall: Selten, aber wenn – dann muss es schnell gehen. Nach der Vorbereitung und allgemeinem Inhalten in Teil 1 geht diesmal mit Dr. Peter Uhlig um die ganz konkrete Durchführung.

Die gesamten Shownotes und die Anleitung für den Selbstbau-Trainer gibt es hier.

Notfallkoniotomie: Der chirurgische Atemweg

Die Notfallkoniotomie oder cool auf Englisch „Emergency front of neck access“ (eFONA) ist die letzte Rettung in ausweglosen Atemwegsituationen.

Notfallmediziner:innen sollten sich auch mit dieser seltenen Maßnahme beschäftigen und diese nach Möglichkeit auch trainieren. Wir haben mit dem Experten Dr. Peter Uhlig gesprochen und präsentieren euch in zwei Videos viele Details und Tipps aus der Praxis. Dann noch etwas Feines: Dr. Christoph Hüser von ToxDocs hat einen kostengünstigen Airway-Trainer gebaut, uns die Bauanleitung zur Verfügung gestellt und mit Philipp über einige pragmatische Aspekte in der Notaufnahme gesprochen.

Video Teil 1: Notfallkoniotomie Basics
Video Teil 2: Konkrete Durchführung in der Praxis
Video Teil 3: Selbstbau-Trainer und praktische Aspekte
„Notfallkoniotomie: Der chirurgische Atemweg“ weiterlesen

Nerdwoche am 17.04.2022

Willkommen zur nächsten Nerdwoche – dem fokussierten Notfallmedizin-Newsletter!

Wir wünschen euch ein paar schöne Osterfeiertage und haben euch ein paar schöne Paper mitgebracht.

——————————————

Die Langfassung des Whitepaper „Nichttraumatischer Schockraum“ ist nun veröffentlicht. Super Arbeit – und viel zu tun in den Kliniken! https://www.springermedizin.de/versorgung-kritisch-kranker-nicht-traumatologischer-patienten-im/20309362

Die Defipatch-Position bei Kardioversion – unbedingt AP!!!!?!! Ne, eigentlich klappt genau wie bei der CPR anterolateral… https://first10em.com/what-is-the-best-pad-position-for-cardioversion/

Akuter Glaukomanfall – nur was für Augenärzt:innen? Nein! Auch wir müssen daran denken und ihn erkennen. Gute Übersicht und Open-Access: http://news-papers.eu/?p=15304

Hihi, bei diesem Titel müssen wir es euch empfehlen – der Inhalt ist aber auch super aufgearbeitet. „Life of Pee“ – Harnwegsinfektionen und mehr bei den PinUp Docs: http://pin-up-docs.de/2022/04/10/life-of-pee-kein-schiffbruch-bei-harnwegsinfektion-und-asymptomatischer-bakteriurie/

Neuro-Nerds aufgepasst! Neben dem berühmten „Internet Book of Critical Care“ (IBCC) gibt es nun auch das „Internet Book of NeuroCritical Care“!! https://emcrit.org/pulmcrit/ibncc/

Volumenstatus herausfinden: Das ist mehr als einmal schnell die V.Cava ausmessen oder die Ödeme suchen! Eine fokussierte Übersicht inkl. der Einschränkungen der jeweiligen Methoden: http://brownemblog.com/blog-1/2022/2/3/volume-assessment-using-pocus-in-the-emergency-department

Qualität im Notarztdienst ist ein wichtiges Thema, die Berliner Feuerwehr hat hier ein tolles Konzept entwickelt: https://www.springermedizin.de/strukturqualitaet-im-berliner-notarztdienst-funktionen-qualifika/20315314
Bleibt zu hoffen, dass die anderen Bundesländer nachziehen und endlich bessere Minimalstandards in der Ausbildung festgelegt werden!

Sehen wir uns in Graz? Martin ist nächstes Wochenende in Graz (Österreich) beim AGN-Kongress unterwegs. Mehr Infos https://www.agn.at/kongress/ und Überblick zum Zeitplan: http://agn2022.sched.org

ECMO bei Reanimation: ECLS

Die ECMO-Therapie kann in speziellen Einzelfällen lebensrettend sein. Besonders im Kommen ist ECMO neben dem Lungenersatz auch im Rahmen einer Reanimation. Doch – wann und wie sollte man ECLS (extracorporal life support) einsetzen? Dr. Matthias Baumgärtel präsentiert im Gespräch Einblicke in ein ECLS – Programm, dass auch vor Ort „auf der Straße“ eine ECMO einsetzt.

Die gesamten Shownotes und den ersten Teil der ECMO-Videos gibt es hier.

Checkliste für harte Tage

Wir sind große Fans von Checklisten – besonders für kritische Situationen und wenn eine hohe mentale Belastung besteht.

Gerade in der aktuellen Situation sind wir seit beinahe zwei Jahren unter fast konstanter Anspannung. Immer wieder geraten wir bewusst oder unbewusst an unsere Grenzen und auch sonst eher „kleine“ Situationen bringen uns rasch aus dem Gleichgewicht.

Deshalb gibt es jetzt die Nerdfallmedizin-Checkliste für harte Tage!
Einfach ausdrucken, am Arbeitsplatz aufhängen (oder auf der Toilette, im Aufenthaltsraum oder oder oder…) und in schlechten Momenten durchlesen.

Viel Kraft für die kommenden Tage und Wochen – und den ein oder anderen ruhigen Moment während der Feiertage wünscht das ganze Nerdfallmedizin-Team.

PS: An dieser Stelle auch vielen Dank für die verständnisvollen Kolleg:innen in unseren Abteilungen und im Rettungsdienst, die auch unsere schlechten Momente kompensiert haben. U know who u are 😉