Einsatznachsorge – Gemeinsam sind wir stark!

Nicht nur unsere Patienten und deren Angehörige erleben in Einsätzen furchtbare Dinge, auch uns lässt so manche Situation nicht kalt und mancher Einsatz lässt einen noch lange schwer Schlucken.

Je nach Ausbildungsstand, Vorerfahrung und Persönlichkeit empfinden wir unterschiedliche Einsätze als unterschiedlich belastend. Meistens hilft es aber, wenn wir uns nach dem Erlebten gemeinsam kurz über die Eindrücke unterhalten und zulassen, dass eine emotionale Reaktion vollkommen normal ist.

Wir haben mit Kristina Schmidt über die Grundlagen der Einsatznachsorge gesprochen und einige wertvolle Tipps bekommen:

Weiterlesen „Einsatznachsorge – Gemeinsam sind wir stark!“

Wir machen bald Sommerpause – trotzdem nicht „EMPTY“ fühlen!

Es ist Sommer, es ist heiß und es ist Zeit für Erholung. Deswegen werden wir im August mal eine kurze Nerdfall-Video Pause machen und auch ihr könnt mal so richtig abschalten.
Für alle, die trotzdem immer informiert sein wollen – Facebook, Twitter und Instagram werden weiter mit aktuellen Posts versorgt!

Weiterlesen „Wir machen bald Sommerpause – trotzdem nicht „EMPTY“ fühlen!“

NERDfall 1 „Unklare Bewusstlosigkeit“ – die Auflösung

Vor zwei Wochen haben wir das Experiment „NERDfall“ gestartet. Ein kurzer Fall wurde vorgestellt und um eure Beiträge und Kommentare gebeten. Die große Anzahl der vielen, sehr durchdachten Kommentare haben uns extrem positiv überrascht – VIELEN DANK!!!

Wie versprochen folgt nun die Auflösung des Falles – wer nochmal die erste Geschichte und die Kommentare lesen möchte, klickt hier.

Weiterlesen „NERDfall 1 „Unklare Bewusstlosigkeit“ – die Auflösung“

Richtig handeln bei dramatischen Situationen: Basiskrisenintervention

Gerade im Rettungsdienst und in Notaufnahmen sind wir relativ oft mit dramatischen Situationen konfrontiert. Auch für erfahrene Notfallmediziner eines der Worst-Case Szenarien: Die Säuglingsreanimation. Wie gehen wir dabei mit den zurecht völlig schockierten Angehörigen um?
Eine Experten aus der Krisenintervention und erfahrene Rettungsdienstlerin, Kristina Schmidt, gibt uns einige Hinweise im folgenden Video. Im Artikel gibt es zudem einige zusätzliche, wertvolle allgemeine Tipps zur „Basiskrisenintervention“.

Weiterlesen „Richtig handeln bei dramatischen Situationen: Basiskrisenintervention“

Nerdwoche: REBOA auf dem Prüfstand!

Selbstreflexion ist enorm wichtig in der Medizin. Immer wieder muss man Verfahren prüfen und auch logisch erscheinende Schritte hinterfragen.Gerade der aktuelle Trend zu invasiveren Verfahren und technischen Anwendungen lässt Bastlerherzen höher schlagen und bringt neue Tools in die Schockräume und Rettungswägen.
Wir haben immer wieder von REBOA berichtet. Auch dieses Verfahren wurde nun erneut auf den Prüfstand gestellt und konnte keinen Vorteil am Patienten zeigen. 

Weiterlesen „Nerdwoche: REBOA auf dem Prüfstand!“

Versorgung von Neugeborenen – Vorbereitung ist die halbe Miete! Das „Storchennest“!

Die Versorgung von Neugeborenen ist für die wenigsten Notfallmediziner eine Routineaufgabe. Bei einer laufenden Geburt sollte daher alles für die Versorgung des (hoffentlich gesunden) Neugeborenen vorbereitet werden. Hierfür haben wir tolle Tipps von Notfallsanitäterin Silja Wurm bekommen und ein PDF zur Vorbereitung des Neugeborenen-Versorgungsplatzes bereitgestellt!

Weiterlesen „Versorgung von Neugeborenen – Vorbereitung ist die halbe Miete! Das „Storchennest“!“

Nerdwoche: konservative Schockraumversorgung

Für nicht traumatologisch erkrankte Menschen gibt es in Deutschland bislang keine einheitliche Initialversorgung – der folgende Artikel zeigt hier Lösungen auf.

„Algorithmus – das sage ich jetzt nicht, um mit einem Fremdwort zu imprägnieren.“ – Memeth Scholl

Allgorithmen imprägnieren nicht nur, sie sind auch essentiell für eine strukturierte Patientenversorgung. In Deutschland ist die strukturierte Versorgung von nichttraumatologisch kritisch erkrankten Menschen noch relativ neu. Hier ein toller Artikel, der den zukünftigen Weg für die initiale Versorgung solcher Patienten aufweisen könnte.

Weiterlesen „Nerdwoche: konservative Schockraumversorgung“

NERDfall – die Premiere! Die unklare Bewusstlosigkeit.

Fast täglich erreichen uns bei Nerdfallmedizin Geschichten aus dem Rettungsdienst, Fallberichte aus Notaufnahmen und besondere Verläufe, von denen wir alle lernen könnten.

Gemeinsam mit einer Gruppe von engagierten Notfallmedizinern aus allen Bereichen wollen wir das Experiment starten, spannende Fälle und Lernpunkte für die ganze Nerd-Community zu bieten.

Was musst du tun? Kommentiere unter diesem Fall! Sag uns, was du denkst!

Die Auflösung und ein fachlicher Kommentar zum Fall folgt in einer Woche… viel Spaß!

Weiterlesen „NERDfall – die Premiere! Die unklare Bewusstlosigkeit.“

Wie lernt man Skills optimal?

In der Notfallmedizin gibt es extrem viele praktische Skills – von der einfachen Venenpunktion bis hin zur Anlage von Drainagen, Atemwegssicherung bis hin zur Thorakotomie. Ist „See one, do one, teach one“ wirklich eine gute Idee?

Also… wie lernen wir eigentlich am besten praktische Skills? Aber fast noch wichtiger: Wie unterrichten wir praktische Skills?

Mehr Informationen zum Thema und einen ausführlichen Beitrag von unserem Interviewpartner Florian Sacherer findet ihr auf seinem exzellenten Blog foamina.