Shortcut: Lebensbedrohlicher Asthmaanfall

Der lebensbedrohliche Asthmaanfall ist seltener geworden – was sind Risikozeichen und wichtige Therapiekonzepte?

Einen fokussierten Überblick gibt’s im aktuellen Shortcut.

Mehr Informationen gibt’s im Nerdfallmedizin-Video zu Asthma.

Nerdwoche am 11.04.2021

Willkommen zur nächsten Nerdwoche – dem fokussierten Notfallmedizin-Newsletter!

Maligne Hyperthermie: In der Notaufnahme extrem selten – ein Überblick schadet gerade deswegen nicht: https://emcrit.org/ibcc/mh/

Schöne Fälle zu Bradykardie und noch das BRADI Mnemonic gibt es hier: https://emergencymedicinecases.com/ecg-cases-approach-bradycardia-bradi-mnemonic

Die 4T der Peripartalen Blutung – toll zusammengefasst! https://boa.coach/2021/04/06/4t-der-peripartalen-blutung/

Kopfschmerz nach AstraZeneca… momentan kein seltener Vorstellungsgrund in der Notaufnahme. Wann macht welche Diagnostik Sinn? Kurz: Bei anhaltenden, therapierefraktären Kopfschmerzen 6-16 Tage nach Impfung, D-Dimer-Erhöhung / Thrombozytopenie. Die DGN hat eine Empfehlung veröffentlicht: https://dgn.org/neuronews/neuronews/stellungnahme-der-dgn-zur-sarscov2-impfung-mit-dem-impfstoff-von-astrazeneca/

SOPs in der Notfallmedizin können sehr hilfreich sein. Zwei engagierte Kollegen haben einige SOPs sehr schön zusammengestellt: www.sop-notaufnahme.de

Am 17.4. gibt’s wieder NowToGo meets FOAM! Diesmal wird das Thema „Psychische Ausnahmesituationen in der Notfallmedizin“ behandelt: https://now.medizintogo.de/course/1557

NERDfacts Folge 4/2021 Kopfschmerzen im Rettungsdienst und ZNA

Kopfschmerzen im Rettungsdienst und ZNA

Der Osterhase war gestern etwas voreilig. Hier sind sie aber nun: die nächsten NERDfacts 🐰

Kopfschmerzen sind ein häufiger Grund für Patienten die Notaufnahme aufzusuchen oder den Rettungsdienst zu verständigen. Hinter dem Symptom „Kopfschmerz“ können sich jedoch vielfältige Diagnosen verbergen. Insbesondere präklinisch fehlen aber diagnostische Möglichkeiten, sodass es gerade dort auf eine gezielte Anamnese und körperlich-neurologische Untersuchung ankommt.

Das pdf zu dieser Folge findet Ihr hier:

Weiterlesen „NERDfacts Folge 4/2021 Kopfschmerzen im Rettungsdienst und ZNA“

Nerdwoche am 04.04.2021

Frohe Ostern!! Folgende Ostereier haben wir für euch gefunden:

FOAMINA is back – mit einem schönen Artikel zur Trauma-CPR nach den neuen ERC-Leitlinien. https://foamina.blog/2021/03/29/die-neue-trauma-cpr/

NEWS-Papers beschäftigt sich mit Verletzungen nach E-Scooter-Gebrauch: http://news-papers.eu/?p=13260

Die PinUps haben etwas Neues! Im neuen Podcast-Format „Innere Werte“ wird die Innere Medizin aufbereitet. Wir sind sehr gespannt was die Jungs vorbereitet haben: http://pin-up-docs.de/2021/04/01/innere-werte-april-2021/

Ein cooles Projekt auf Instagram bietet Zusammenfassungen verschiedener Krankheitsbilder und Notfallsituationen für den Rettungsdienst „AllesfürdenNotfall“ – schaut vorbei! https://www.instagram.com/allesfuerdennotfall/

Richtig nerdig und vllt. großes Potential -sublinguale Mikrozirkulation: http://news-papers.eu/?p=13485

Notfallsonografie prähospital – Ultraschall auf der Straße und im Rettungswagen

Für Einige vielleicht ein nerdiges Thema – für Alle die in die in der klinischen Notfallmedizin arbeiten schon fast ein alter Hut: Ultraschall. Nachdem in den letzten Jahren bewiesen wurde, wie oft eine fokussierte Sonografie lebensrettende oder sofort therapierelevante Ergebnisse gebracht hat, kommen kleine, handliche Ultraschallgeräte zunehmend auch auf Rettungsmittel… aber nach was suchen und wann einsetzen?
Im neuen Video gibt es einen pragmatischen Überblick über Szenarien und auch einige Tipps zum Einsatz – und wo man vielleicht auch etwas zurückhaltend sein sollte.


Weiterlesen „Notfallsonografie prähospital – Ultraschall auf der Straße und im Rettungswagen“

Extremitätentrauma – Infografik!

Richtig handeln bei Extremitätentrauma – das geht ganz leicht, mit unserer Infographik!

Extremitätentrauma ist im Rettungsdienst kein Kolibri – trotzdem oder gerade deshalb müssen die Basics sicher beherrscht werden!

Hier dazu eine Infografik von Nikolas zum Ausdrucken, Abspeichern oder Weiterleiten! 😉

Hier der Download als PDF:

Hier noch ein paar weitere Quellen dazu:

Video mit Jan zu Frakuren und Basics!

Nerdwoche am 28.03.2021

Diesmal allerhand News rund um Impfen, Medikamentengabe bei Kindern, Portpunktion und noch viel mehr..

Dank der Nerdwoche immer mit der Zeit gehen.. Daher erste News – ab heute gilt Sommerzeit (also morgen nicht zu spät zum Dienst kommen 😉 )

Mit Heart Score ohne Troponin (also Hear) sicher Thoraxschmerz abarbeiten? Könnte bei bestimmten Patienten reichen und damit eine Variante für den Notarztdienst sein (wenn weitere Studien bisherige Ergebnisse bestätigen) https://rebelem.com/the-hear-score-does-very-low-risk-acute-chest-pain-not-require-troponin-testing/

Impfen ist wichtig – sonst kommen wir nie aus der Pandemie! Die Jungs von FastTrack haben einen tollen Podcast zu dem Thema gemacht: https://www.fasttrack-notfall.com/2021/03/21/neue-folge-covid-19-impfmythen/

Die neue S2k-Leitlinie „Medikamentensicherheit bei Kindernotfällen“ ist da und bestätigt gängige Praxis: https://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/027-071.html

Hier gibt’s eine super Zusammenfassung: https://die-zwei-in-reflexstreifen.blog/2021/03/24/s2k-leitlinie-medikamentensicherheit-bei-kindernotfalle/

Und zum Thema verweisen wir auch auf unsere Kinder-Notfallkarten 😉 https://nerdfallmedizin.blog/2018/05/26/pocketkarten

Überdosis mit L-Thyroxin beim Kind – was tun und wie gefährlich ist das? http://www.emdocs.net/toxcard-thyroid-hormone-overdose/

Einen Port punktieren? Das geht einfach – und ist praktisch! Der aktuelle „Einfach-praktisch-Artikel“ der Notfall- und Rettungsmedizin ist aktuell frei zugänglich: https://link.springer.com/article/10.1007/s10049-021-00857-1

Palliative Versorgung wird zukünftig immer wichtiger werden! Dabei sollten Therapieziele früh diskutiert und auf die Patientenbedürfnisse angepasst werden! https://coreem.net/core/palliative-care-in-the-ed/

Zum Thema gibt’s auch ein Video von uns: https://nerdfallmedizin.blog/2020/10/31/palliativmedizin-im-notfall/

Hämaturie in der Notaufnahme: Wann ist es gefährlich, wer sollte wo vorgestellt werden? 

http://www.emdocs.net/evaluation-and-management-of-hematuria-in-the-emergency-department/

PARAMEDIC2 – Adrenalin vs Placebo nach OHCA… auch nach 6-12 Monaten bleibt der Vorteil von Adrenalin ggü. Placebo wohl nachweisbar: https://journalfeed.org/article-a-day/2021/paramedic2-epi-vs-placebo-ohca-6-12-months

Shortcut Bauchschmerz / akutes Abdomen

Bauchschmerz… bereitet uns oft Bauchschmerzen. Was sind die wichtigsten Prinzipien in der Notfallversorgung, worauf sollten wir achten? Einige wichtige Fakten gibt’s im neuen Shortcut.

Mehr Infos zum Thema gibt es in unseren Videos zum Thema „akutes Abdomen„.

Neue Reanimationsleitlinien 2021 (ERC) Zusammenfassung

Das European Resuscitation Council (ERC) hat die neuen ERC Guidelines 2021 für Reanimation veröffentlicht: Download (Executive Summary hier; GRC-Deutsche „Kompaktfassung“ mit >200 Seiten hier). Nach einer ersten Phase mit „Drafts“, die zu öffentlichem Kommentar aufgerufen hatten, sind nun die finalen Leitlinien kostenlos online zugänglich. (Die American Heart Association hat bereits im Vorjahr neue Leitlinien veröffentlicht – zur Zusammenfassung der AHA-Guidelines geht es hier).

Hier ein Überblick über die wichtigsten Änderungen 2021 (und die wichtigsten Punkte, die gleich geblieben sind), hier fokussiert auf klinisch-praktische Aspekte:

Kurzzusammenfassung der aus unserer Sicht wichtigsten Änderungen:

Erwachsene:

  • Gleichwertigkeit von Amiodaron und Lidocain bei VT/VF (CPR)
  • iv-Zugang gegenüber io-Zugang bevorzugt
  • leicht modifizierter Tachykardie-Algorithmus
  • Abschwächung der Rolle von Ultraschall – „nur für Erfahrene“ (wegen potentiellen Pausen)
  • Angepasster Algorithmus für Hyperkaliämie

Kinder:

  • Angepasste Beatmungsfrequenz (früher 10/min) nach Alter
  • Kinder-Algorithmus (15:2) gilt für alle Kinder, die den Kreißsaal verlassen haben (von wenigen Stunden Alter bis zu Pubertät)

Generell: Transportziel bei OHCA (prähospitalem Arrest) sollte ein Klinikum mit Erfahrung und 24h (!) Verfügbarkeit von (hochqualifizierter) Intensivmedizin inkl. Temperaturmanagement, Herzkatheter und Neuro-Diagnostik (CT) sein = Cardiac Arrest Center (bzw. Maximalversorger).

Es folgen in etwas mehr Detail die wichtigsten Änderungen und Kommentare:

Weiterlesen „Neue Reanimationsleitlinien 2021 (ERC) Zusammenfassung“