EKG-Quickie: Hochlateraler Infarkt?!

Ein neuer EKG-Quickie mit Dr. Klaus Fessele. Wie kann man einen hochlateralen Myokardinfarkt erkennen und was hat das mit der Flagge von Südafrika zu tun?

Hier die Grafik zum „South African Flag Sign“ nochmal in größer:

South African Flag Sign ©Philipp Gotthardt

Mehr Infos zu Hochrisiko-EKGs bzw. STEMI-Äquivalenten gibt’s in unserem Video zum Thema (natürlich auch mit Klaus!)

NERDfall Nr. 11 – Teil 1: Der „häusliche Sturz“ im urigen Bauernhaus

Wir wollen gar nicht lange schnacken, hier ist er, der nächste NERDfall – viel Spaß!

An einem knackig-kalten aber freundlichen Dienstagmorgen, schallt die Sirene eines Rettungswagens durch das beschauliche Hinterlingen. Die Besatzung macht ihr Ziel in einer engen Kurve der Hauptstraße aus. Nach kurzer Überlegung wird das Fahrzeug 20m weiter, in einer Hofeinfahrt abgestellt.
Eine Dame des Pflegedienstes öffnet die Tür und führt die beiden Rettungsdienstler, über eine unheimlich steile und sehr schmale Treppe, hinauf in den 1. Stock…

Weiterlesen „NERDfall Nr. 11 – Teil 1: Der „häusliche Sturz“ im urigen Bauernhaus“

EKG-Case „Hyperventilation!“

Einsatzstichwort „Hyperventilation, 35 Jahre, weiblich“

Die junge Frau hatte den Rettungsdienst gerufen, da sie nicht mehr „richtig durchatmen“ konnte. Sie sitzt auf dem Sofa und hyperventiliert (Atemfrequenz: 24/min.). Sie gibt an, dass sie Angst hatte, weil sie so schlecht Luft bekommt. Außerdem sei sie alleine und zwischendurch sei ihr schon schwindelig gewesen. Sie zittert am gesamten Körper.

Du überlegst. Grundsätzlich erfüllt sie alle Kriterien einer „klassischen“ Hyperventilation. Sie ist unruhig, ängstlich und nervös, zittert sogar; zusätzlich hat sie eine hohe Atemfrequenz. Auch das Gefühl, nicht „richtig durchatmen“ zu können, tritt in dieser Konstellation häufig auf und führt dann dazu, dass noch tiefer und häufiger geatmet wird.

Dennoch entscheidest du dich dafür, diese Patientin professionell abzuarbeiten. Du erhebst sämtliche Vitalparameter und eine gute Anamnese. Der Puls ist bei 126/min., Blutdruck bei  105/64 mmHg, SpO2 ist bei 94%. Sie hat keine Vorerkrankungen. Als Vormedikation nimmt sie lediglich die „Pille“.

Du hast gelernt, dass bei Hyperventilation beruhigende Worte helfen können. Während du sie verbal beruhigst, überlegst du, was du noch tun solltest. Du entscheidest dich, ein 12-Kanal-EKG zu schreiben.

EKG bei „Hyperventilation“
Was tust du nun?
Weiterlesen „EKG-Case „Hyperventilation!““

NERDfall Nr. 08 – Teil 1: Na nu? Was ist denn hier los?

Und damit herzlich willkommen zum ersten NERDfall des Jahres 2021!

Wir hoffen zum Einen, dass ihr nicht so ratlos ins neue Jahr gestartet seid, wie es die Rettungsdienstler des Falls plötzlich wurden und zum Anderen, dass ihr auch trotz der leidigen Lage noch ein paar Energiereserven für das Rätseln am heutigen, knackigen Fall mobilisieren könnt – Also viel Spaß bei NERDfall Nummer 8!

Weiterlesen „NERDfall Nr. 08 – Teil 1: Na nu? Was ist denn hier los?“

EKG-Case: Blockbild und unspezifische Beschwerden!?

Eine sehr alte, aber ebenso rüstige Dame wird vom Rettungsdienst in die Notaufnahme gebracht. Die Nachbarin hatte sich Sorgen gemacht, da sie nur schleppend das Treppenhaus hinaufgekommen war und dabei stark schwitzen musste.

Die Patientin selber findet alles „etwas übertrieben“ und möchte zurück zu ihrer Katze nach Hause. Die sei schließlich nicht versorgt. Ihr selber sei etwas übel, das erklärt sie ausschweifend damit, dass sie gerade ihr Mittagessen verpasst.

Du fragst bei der Übergabe nach einem EKG. Daraufhin wird ein Blockbild im EKG erwähnt, ansonsten sei alles „ziemlich unspezifisch“.

Du schaust dir das aktuelle 12-Kanal-EKG an:

Aufnahme-12-Kanal-EKG, 25 mm/s

Was tust du nun? (Auflösung weiter unten)

Weiterlesen „EKG-Case: Blockbild und unspezifische Beschwerden!?“

EKG-Quickie: Breitkomplextachykardie – VT oder doch nicht?

Unser EKG-Guru Klaus bespricht im neuesten EKG-Quickie eine Breitkomplextachykardie. Ist das eine VT oder nicht?

Hier nochmal eine (süße) Grafik zum Thema „Hasenohren“ (Achtung! Dieser Aspekt ist – wie im Video besprochen – nur ein Teil bei einer möglichen Differenzierung VT/keine VT).

Weiterlesen „EKG-Quickie: Breitkomplextachykardie – VT oder doch nicht?“

EKG Quickie: Achtung bei Ableitung I ! Das „lead I alert sign“

Machmal bekommt man ein EKG in die Hand – und es sieht seltsam aus. Ist es vielleicht nicht richtig geschrieben?

Klaus stellt das „Lead I Alert Sign“ vor – also die „Alarmableitung I“! Und: Wie sieht eigentlich ein EKG bei Dextrokardie bei Situs Inversus aus – und wie schreibt man das EKG in diesem Fall korrekt? Spannende Fragen – in wenigen Minuten schnell beantwortet – ein EKG Quickie eben!

Weiterlesen „EKG Quickie: Achtung bei Ableitung I ! Das „lead I alert sign““

EKG-Quickies: Posteriorinfarkt!

Das Feedback zum ersten „EKG-Quickie“ mit Dr. Klaus Fessele war begeistert. Das hat uns motiviert, gleich noch ein spannendes Thema mit Klaus zu bearbeiten: Diesmal geht es um den machmal heimtückischen Posteriorinfarkt!

Mehr Informationen zu diesem und anderen Hochrisiko-EKGs gibt’s in unserem Video und den Shownotes hier.